Umschlagslager direkt am Flughafen mieten

 In unserem Umschlagslager direkt am Hamburger Flughafen, mit eigener Zollabwicklung und Warentransfer zum Hamburger Hafen, bewegen sich die Waren im Minutentakt und so zeitgenau wie möglich. Wir übernehmen Umladung, kurzfristige und langfristige Lagerung, Spedition und Transport Ihres Umschlags. Seit über 30 Jahren fokussieren wir uns auf den effizienten Transfer von Transportmittel zu Transportmittel, also das Umladen Ihrer Güter. Weltweit. Gemeinsam optimieren wir so logistische Prozesse und Ihre Umschlagsleistung. Denn die Effektivität der eigenen Umschlagsleistung basiert weniger auf der Lagerkapazität, als auf der Umschlagsgeschwindigkeit. Man spricht deshalb auch vom sog. „bestandslosen Lager“. Durch ein Umschlagslager wird die benötigte Lagergröße minimiert, Sie sparen Heizkosten und Personal.

Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, ist eine große Freifläche sowohl in der Lagerhalle, als auch außerhalb des Lagers erforderlich, ebenso wie ein guter Hallenboden, damit der Staplerverkehr reibungslos verläuft. Weitere wichtige Details: Effizienz der Transfer-Routen und Nähe zu Flughafen und Hafen, kurze Verladewege und möglichst viele Tore und Rampen. Kurz gesagt: die Anlieferung und der Warenausgang sollten möglichst unkompliziert verlaufen. All‘ diese Ansprüche erfüllt die 12.000 mLagerhalle von Gewerbelager24 in Hamburg, in Kooperation mit Sovereign.

Text ausklappen & weiterlesen

Vorteile eines mietbaren Umschlagslagers

 Umschlagslager werden für Handelsunternehmen und Logistiker von Jahr zu Jahr wichtiger. Denn es handelt sich bei ihnen nicht um herkömmliche Lagerhallen, in denen Produkte gelagert werden, bis sie jemand kauft oder anfordert. Sie sind eine Art Transitzone für die Spedition, die Umladung und den Export von Gütern, die zum Beispiel in Onlineshops bestellt wurden. Selbsterklärend, weshalb diese Lagerform in unserer globalisierten und vernetzten Welt immer mehr Bedeutung erfährt und heutzutage kaum ein Handelsunternehmen auf diese Lagerform verzichtet. Sie spart Platz, Geld und Personal.

Es sind also Lagerflächen für kurzweilige Güter, die meistens noch am selben Tag, spätestens aber am nächsten, wieder abgerufen werden. In der Regel erfolgt hier vor allem das Umladen von einem Transportmittel auf das Andere. Der Handel profitiert außerdem von der Nutzungsmöglichkeit zum Crossdocking. Dabei fungiert das Umschlagslager als Zwischenlager, in welchem die Lieferungen aus dem Zentrallager auflaufen. Dort werden sie dann neu kommissioniert und verladen, bevor sie schließlich an einzelne Filialen ausgeliefert werden. Das spart vor allem Transportkosten.

Die Kundenanforderungen, bezogen auf die abzudeckenden Distributionsgebiete, steigen immer weiter an und dies zu wirtschaftlich möglichst günstigen Konditionen. Das geht nur mithilfe eines Netzwerks bzw. Zusammenschluss von Hubs und Depots von Umschlagslagern, um Synergieeffekte zwischen den Partnern zu nutzen. Externe Umschlagslager, die auf Zeit und abhängig von der belegten Fläche angemietet werden, gewährleisten dabei Flexibilität und Unabhängigkeit von fixen Lagerkosten und reduzieren den Platzbedarf eigener Lagerflächen.

Argumente in der Übersicht

  • Sie reduzieren Bestands- und Lagerholtungskosten
  • Wir übernehmen Kommissionierung, Abholung, Umladung & Transfer. Sie sparen Zeit, Nerven und bares Geld
  • Zu viel gebundenes Kapital, zum Beispiel in Form von Winterjacken und weiteren Saisonwaren, die Sie bereits im September / Oktober einlagern, ist tödlich für Effizienz & Cashflow. Lagern Sie Saisonware einfach bei Gewerbelager24.de ein und rufen Sie diese in Teilmengen ab, sobald sie benötigt werden. Wir stellen die Lieferungen zusammen, verpacken sie neu und liefern sie aus
  • Wir haben drei Jahrzehnte Erfahrung im Luftfrachthandling & der Zollabwicklung – perfekt für wertvolle und zeitsensible Exportgüter
  • Nutzen Sie Skaleneffekte bei Transporten aus
  • Kein eigener Flächen- und Grundstücksverbrauch